Werbeanzeigen

wissenschaft/Trappist-1-Planet-mit-festem-Boden-und-Wasser

Spread the love

Es ist eine Sensation: In nur knapp 40 Lichtjahren haben Forscher sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Nach kosmischen Maßstäben ist das Sonnensystem fast um die Ecke und dennoch ziemlich weit draußen.
Quelle: N24/Peter Haentjes

So erdähnlich war bislang noch kein Planet

Schweizer Forscher haben Teleskopdaten ausgewertet und die Dichte der sieben Trappisten-1-Planeten bestimmt. Auf einem von ihm gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit flüssiges Wasser und festen Boden.

Die sieben Planeten des von uns 39 Lichtjahre entfernten Sterns Trappist-1 bestehen hauptsächlich aus Gestein und enthalten bis zu fünf Prozent Wasser. Das berichten Wissenschaftler der Universität Bern im Fachjournal „Astronomy and Astrophysics“. Ob das Wasser auf diesen Exoplaneten fest, flüssig oder gasförmig ist, hängt davon ab, wie weit sie jeweils von ihrem Zentralgestirn, einem relativ kühlen, roten Zwergstern, entfernt sind.

Dessen Leuchtkraft ist allerdings groß genug, dass Wasser auf den inneren Planeten des Systems nur in Dampfform in der Atmosphäre existieren kann. Die am weitesten von Trappist-1 entfernten Planeten sind wiederum so kalt, dass es dort nur gefrorenes Wasser geben kann. Genau ein Planet, der Trappist-1e, hat genau den richtigen Abstand zu seiner Sonne, die das Vorhandensein von flüssigem Wasser erlaubt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: