Werbeanzeigen

tipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž

Spread the love

Bilder: Orlando Neto / Shutterstock.com

Backpacking: 🔊Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž

Ihr Urlaubswortschatz: Lernen Sie die 30 wichtigsten Wörter in ĂŒber 60 Sprachen Werden Sie sprachlich fit fĂŒr Ihre Reise

12. Platz Mexiko -Bild: Orlando Neto / Shutterstock.comtipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 4

Das lateinamerikanische Land Mexiko beherbergt etwa 35 Millionen Besucher jĂ€hrlich. Obwohl der Bund regelmĂ€ĂŸig Warnungen fĂŒr Reisen nach Mexiko ausruft, besuchten dennoch 230.000 deutsche Touristen das Land im Jahre 2016.

Prozentsatz der Verbrechen im Vergleich mit der Menge an Touristen mag zuerst niedrig erscheinen, dennoch sollte die KriminalitĂ€tsrate nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Touristen – trotz Warnungen des Staates – Opfer von schwerwiegenden Verbrechen werden, wobei die Touristen manchmal sogar mit ihrem Leben bezahlen mĂŒssen. Auch in den eher touristischeren Gegenden kommt immer öfters zur KriminalitĂ€t und Verbrechen gegen Reisende.

Backpacking-Touristinnen, die vorhaben Mexiko zu besichtigen, sollte

Backpacking-Touristinnen, die vorhaben Mexiko zu besichtigen, sollte die hohe KriminalitÀtsrate stets bewusst sein und beachten, dass Frauen in der mittelamerikanischen Kultur oft noch verachtet und diskriminiert werden. Seit 2006 sind etwa 8880 Frauen verschwunden und jedes Jahr versterben Tausende unter mysteriösen UmstÀnden


11. Platz: Jamaikatipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 5

Die karibische Insel Jamaika ist bekannt fĂŒr ihre wunderschönen StrĂ€nde, RegenwĂ€lder und ihre Bauwerke im britischen Kolonialstil. Das ganze Jahr ĂŒber gibt es Sonne satt und einen warmen Ozean.

Wer in all-inclusive ResortsÂ ĂŒbernachtet oder Hotels, die einem ein Rundum-glĂŒcklich-Paket anbieten, besteht kaum eine Gefahr fĂŒr den Touristen. AusflĂŒge ins Landesinnere und außerhalb der Touristenzone können jedoch zu unangenehmen Situationen fĂŒhren. Insbesondere in den StĂ€dten Kingston und Montego Bay besteht eine hohe KriminalitĂ€tsrate. Die Insel hat laut SchĂ€tzungen der Vereinten Nationen einer der höchsten Mordraten der Welt.

Aber auch als Frau sollte man sich den Gefahren in den Hotels bewusst sein. In den letzten Jahren wurden vermehrt sexuelle Übergriffe auf Touristinnen registriert, die grĂ¶ĂŸtenteils vom Hotelpersonal selbst zu verantworten sind.


10. Platz: Peru-Bild: Orlando Neto / Shutterstock.comtipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 6

Peru ist bekannt fĂŒr seine Anden, der Inka-Stadt Machu Picchu und den großen Amazonasregenwald. In den letzten Jahren wurden Frauen leider vermehrt Opfer von Übergriffen sexueller Natur. Es wird deswegen empfohlen, dass Frauen besonders vorsichtig sein und wenig besuchte Gegenden vermeiden sollen. Das Reisen per Anhalter wird ebenfalls nicht empfohlen.

In Bussen besteht die Gefahr, begrapscht zu werden. Deshalb sollen Frauen dies immer sofort dem Fahrer oder TicketverkĂ€ufer melden. Es gibt zudem die sogenannten Bricheros, die sich gezielt Touristinnen als Opfer aussuchen. Ihr Ziel ist es ĂŒber die AuslĂ€nderinnen an ein Visum oder Ticket in die USA oder nach Europa zu bekommen. Diese MĂ€nner kann man in der Regel leicht abschĂŒtteln, doch im Notfall wird geraten, sich an einen Sicherheitsbeamten zu wenden.

Es ist ebenfalls ratsam, immer auf das eigene GetrÀnke aufzupassen, weil manche einer Frau halluzinogene Pflanzen unterjubeln, um sie auf die Weise leichter zu beklauen. In lÀndlicheren Gegenden sollte man als Frau zudem konservativer gekleidet sein und als guter Trick einen Ehering zu tragen, um mögliche peruanische MÀnner abzuschrecken.

Ihr Urlaubswortschatz: Lernen Sie die 30 wichtigsten Wörter in ĂŒber 60 Sprachen Werden Sie sprachlich fit fĂŒr Ihre Reise


9. Platz: TĂŒrkeitipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 7

Die TĂŒrkei hat in den letzten Jahren mit zunehmender InstabilitĂ€t in der Politik und der Gesellschaft zu schaffen. Es werden vermehrt Touristen bedroht und Opfer von KriminalitĂ€t. Viele der ahnungslose Touristen sind Angriffen ausgesetzt.

In manchen Gegenden des Landes besteht nach wie vor ein Ausnahmezustand. Der Regierung ist es u.a. erlaubt, jemanden bis zu 10 Tage ohne Rechtsbeistand und Grundangabe zu inhaftieren. Bleibt man jedoch nur in seinem Hotel, bekommt man natĂŒrlich selten etwas mit.

Frauen werden inzwischen oft mit einer Geschlechtertrennung inöffentlichen RĂ€umen konfrontiert. So gibt es inzwischen StrĂ€nde und Busse, die nur noch von Mann oder Frau benutzt werden dĂŒrfen. Die Rechte der Frauen haben in den letzten Jahren insgesamt vermehrt abgenommen und sind öfters gefĂ€hrlichen Situationen ausgesetzt.


8. Platz: Marokkotipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 8

Marokko, das als Land der GewĂŒrze und wunderschönen Architektur bekannt ist, muss auch immer mehr Unsicherheit fĂŒr Frauen eingestehen.

Marokko hat als muslimisches Land noch vielerorts die Vorstellung, dass Frauen einen Mann als Vormund haben, insbesondere wenn sie noch unverheiratet sind. Außerdem wird den marokkanischen Frauen untersagt, freizĂŒgige oder „westliche“ Kleidung zu tragen, wie sie oft bei EuropĂ€erinnen oder Amerikanerinnen zu sehen ist.

Es wird den Touristinnen in dem land oft geraten, sich moderater und konservativer zu kleiden, um nicht unnötig aufzufallen und gefÀhrliche Situationen zu provozieren. Hinzu kommt, dass man sich als Frau von (lokalen) MÀnnergruppen fern halten soll.


7. Platz: Keniatipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 9

Kenia verzĂŒckt viele Touristen mit seiner Kultur und Naturvielfalt. Es gibt viele, die in das afrikanische Land reisen, um an Safaris teilzunehmen.

Im Allgemeinen mĂŒssen sich die Touristen vor KleinkriminalitĂ€t in Acht nehmen. Die Frauen, besonders alleinreisende, sind jedoch noch weiteren Gefahren ausgesetzt. In vielen afrikanischen LĂ€ndern werden Frauen bisher noch nicht so respektiert wie zum Beispiel in Mitteleuropa oder den Vereinigten Staaten Amerikas. Frauenspezifische ÜberfĂ€lle, die die körperliche Integration bedrohen, hĂ€ufen sich. Vor Frauen aus der westlichen Welt haben die Kriminellen auch selten Respekt.

Ein kĂŒrzlich erschienener UN-Bericht zeigt ebenfalls, dass Frauen aus allen sozialen Schichten, Bildungsniveaus und Regionen bedroht sind.


6. Platz: Nigeriatipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 10

Nigeria gilt heutzutage als eines der gefĂ€hrlichsten LĂ€nder des Kontinents Afrika. Obwohl es durch seine Natur bestechen kann, ist die politische Lage besonders fĂŒr Frauen extrem gefĂ€hrlich.

In den lĂ€ndlicheren Gegenden des Landes ist es heute noch ĂŒblich, dass der Mann ĂŒber seine Frau verfĂŒgt, wie ĂŒber einen Sklaven. Die Frauen werden mehr als Bedienstete gehalten, die sich um Haushalt und Nachwuchs kĂŒmmern, als als vollwertige Mitmenschen geachtet. Viele Frauen knien noch heute vor ihren EhemĂ€nnern, wenn sie ihm das Essen bringen. Und als Ehefrau erhalten sie erst ein bisschen Anerkennung, wenn es mĂ€nnliche Nachkommen gibt.

Im Norden des Landes kann es zudem regelmĂ€ĂŸig zu Angriffe auf öffentliche GebĂ€ude kommen, wobei dann oftmals Menschen sterben. Auch humanitĂ€re Hilfsorganisationen wurden bereits Opfer. Außerdem ist das landesweite EntfĂŒhrungsrisiko so hoch wie seit Jahren nicht mehr. AuslĂ€nder („expats“) sind davon ĂŒberdurchschnittlich bedroht.

Ihr Urlaubswortschatz: Lernen Sie die 30 wichtigsten Wörter in ĂŒber 60 Sprachen Werden Sie sprachlich fit fĂŒr Ihre Reise


5. Platz: Jementipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 11

Das and Saudi-Arabien grenzende Jemen ist ein Staat, der seit Jahren vom Krieg gezeichnet ist. Seit 2013 kĂ€mpfen Huthi-Rebellen gegen die Regierung, was einen blutigen BĂŒrgerkrieg mit sich zieht.

Abgesehen von der bereits schlechten politischen Situation des Landes, sind die LebensumstĂ€nde einer Frau noch mal schlimmer. Weniger als die HĂ€lfte bekommt die Möglichkeit schreiben und lesen zu lernen, knapp 70 Prozent werden noch als MinderjĂ€hrige verheiratet und mĂŒssen viele Kinder gebĂ€ren.

Der Global Gender Report hat vor kurzem eine Gleichstellung der Geschlechter in 135 LĂ€ndern untersucht und Jemen dabei auf den letzten Platz versetzt. Das einzig gute am Jemen ist, dass die GenitalverstĂŒmmelung von MĂ€dchen so gut wie gar nicht mehr praktiziert wird.


4. Platz: Indientipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 12

Das multikulturelle Land ist bekannt fĂŒr seine wundervollen Bauwerke, die jeden an Geschichten aus 1001 Nacht erinnern.

In den diesem Jahrzehnt hĂ€ufen sich jedoch immer mehr negative SchlagzeilenÂ ĂŒber Indien und werfen ein schlechtes Licht auf die Bevölkerung und Kultur. Die Nachrichten berichten immer mehr vom respektlosen Verhalten den lokalen sowie fremden Frauen. In der Kritik stehen besonders oft die Hauptstadt Delhi und Mumbai, wo Frauen mit dem hohen Risiko konfrontiert werden, Opfer von Gewalt zu werden.

Die momentane Regierung tut momentan leider nichts oder sehr wenig, um die Frauenrechte zu fördern und die LebensumstÀnde der weiblichen Bevölkerung zu verbessern.


3. Platz: Bahamastipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 13

Die Platzierung der Bahamas in dieser Liste ist wohl am ĂŒberraschendsten. Die weißen StrĂ€nde, die von Palmen umrandet sind, und die prachtvollen Korallenriffe gehören zu den bekanntesten Merkmalen des Inselstaats.

Jedoch haben die Bahamas schon seit sehr langer Zeit mit einer schwierigen Wirtschaftslage zu kĂ€mpfen. Die Bahamas sind auf den Handel mit anderen LĂ€ndern angewiesen, um zum Beispiel bei den Lebensmitteln ĂŒber die Runden zu kommen. Die daraus entstandene hohe Arbeitslosigkeit der Bevölkerung provoziert heutzutage noch viel Unmut und Unruhen, die sich oft in Form von KriminalitĂ€t ausleben.

Laut Berichten der Vereinten Nationen sind die Bahamas das Land der Karibik, das die meisten Vergehen gegen Frauen verzeichnet.


2. Platz: Brasilien

Ihr Urlaubswortschatz: Lernen Sie die 30 wichtigsten Wörter in ĂŒber 60 Sprachen Werden Sie sprachlich fit fĂŒr Ihre Reise

tipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 14

Das Land des bunten Karnevals und der Copacabana, hat ĂŒberraschenderweise in den letzten Jahren einen Wandel durchgemacht, wobei die Frauen viele Rechte einbĂŒĂŸen mussten.

Vor der momentanen Regierung war eine Frau PrĂ€sidentin des Landes und Brasilien wird oft als Land der schönen Frauen in Bikinis dargestellt. Seit der Inauguration des momentanen PrĂ€sidenten mĂŒssen sich immer mehr Frauen um ihr Leben fĂŒrchten. Die bereits herrschende Macho-Kultur der MĂ€nner wird durch die rechte Regierung nur noch mehr gefördert statt eingedĂ€mmt.

Auch wenn sich viele Gewalt gegen einheimische Frauen richtet – insbesondere Frauen, die eine dunkle Haut haben oder indianischen Ursprungs sind – mĂŒssen sich Touristinnen vor sexuellen Übergriffen schĂŒtzen und in Acht nehmen.


1. Platz: Saudi-Arabientipps-zum✈🌊-reisen💋Die 12 gefĂ€hrlichsten LĂ€nder fĂŒr europĂ€ische FrauenđŸ©ž 15

Saudi-Arabien war in den vergangenen Jahren vermehrt in den Medien und hat mit seiner Politik regelmĂ€ĂŸig polarisiert. Besonders wegen der frauenfeindlichen Politik stand die Regierung oft in der Kritik.

Frauen durften bis vor kurzem kein Auto fahren. Weiblichen Fahrer waren es seit jeher untersagt, einen FĂŒhrerschein zu besitzen und besonders hinter dem Steuer zu sitzen. Die konservative Nation ließ sich erst in diesem Jahr dazu ĂŒberreden, dieses Verbot endlich aufzuheben. Zu alledem ist es einer Frau noch immer untersagt, ohne mĂ€nnliche Begleitung sich in der Öffentlichkeit zu bewegen. Es ist ĂŒblich, dass jede Frau einen mĂ€nnlichen Vormund hat und sich ohne den nicht öffentlich zeigen darf.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefÀllt das: