Somalischer Migrant ersticht 7-jähriges Mädchen zu Tode: Medien schweigen

Spread the love

Meine Frage : Was sollen wir mit so einem Pack in Europa…?

Ein 7-jähriges britisches Mädchen wurde erstochen. Wahrscheinlich somalischer Migrant in einem Park

Dies geschah am Sonntag, dem 22. März, dem Muttertag, sagte der Gerichtsmediziner Alan Walsh in der mündlichen Verhandlung.

Das Mädchen hieß Emily Jones und fuhr mit ihrem Roller im Queens Park. Der Vater des Mädchens hatte sie in den Park gebracht. (Quelle)

Als Emily an einer Bank vorbeifuhr, wurde das Mädchen von der Frau angegriffen, die auf dieser Holzbank im Park saß. Sie stand auf, näherte sich dem Kind und fing an, dem Kind in den Hals zu stechen.

Die Wunden wurden für das kleine Mädchen tödlich.Somalischer Migrant ersticht 7-jähriges Mädchen zu Tode: Medien schweigen 4

Emily Jones Bolton – 7 Jahre alt.

Emily wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nicht mehr gerettet werden. Sie starb an diesem Tag um 15 Uhr.

Eine Autopsie wurde an Emilys Körper durchgeführt. Das Mädchen starb schließlich an tiefen Schnitten am Hals.

Somalischer Migrant ersticht 7-jähriges Mädchen zu Tode: Medien schweigen 5

Sie war erst 7 Jahre alt.

Am 22. März wurde Emily in den Nacken gestochen und am helllichten Tag getötet, als sie am Muttertag (UK) mit ihrem Roller an einer Parkbank vorbeifuhr.

Die Medien begruben ihre Geschichte, weil ihr Mörder ein 30-jähriger somalischer Einwanderer ist. pic.twitter.com/BBO0UvJNVL

Categories: Kriminalität-Gewalt-EinbruchTags: , , , , ,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: