Darum kann ich … noch beten…

Spread the love

„Warum ich so bete… Vor meinem täglichen Streitgebet fand ich meine zahlreichen Nöten, nach meinem Streitgebet mit der Schöpfung fand ich mich in mitten der Schöpfung wieder“

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/2069542-pewi71-warum-ich-so-bete-vor-meinem-taglichen-streitgeb

warum ich so bete

sky-night-romantic-blue
Photo by SplitShire on Pexels.com

Dunkel wars, der Mond schien helle als ich erwachte aus meinem dunklen Traum, es war ein Traum der mich zum Lichte führen sollte, denn in der Dunkelheit ist es nicht nur dunkel, sondern die Kälte die macht die Finsternis erst richtig kalt und furchtsam.

Meine seelische Not 

Von meinem Alter her, war noch in meinen besten Jahren und eigentlich stand mein Lebenslauf noch vor mir. Ich war noch ein Jüngling der im Saft seiner Jugendlichkeit stand. ich hatte so meine Fantasien und Lebensvorstellungen die alle Jungen Männer ereilen, die Lebenslust erwachte in mir hin und wieder mal stärker mal in abgeschwächter Form. Ich war Gesund und von Gott gesegneter junger Mann dem eigentlich die Welt offen stand, dem die Welt gehörte… wenn da nicht die Not meiner Gedanken von Zwiespalt, Versagensängsten und Depressionen immer wieder mal die Oberhand über mein Denken übernahmen. Ich war ein Gefangener in meinem eigenen Gefängnis der Angst vor dem Leben und das was noch kommt.

pexels-photo-897817
Photo by Nathan Cowley on Pexels.com

Körperlich war ich ja eigentlich gesund aber meine Seele mein Geist war in einer sehr miserablen Verfassung und diese depressive Spirale zog mich immer wieder in den Abgrund der Angst vor der Angst, aus der es so schien es mir fasst kein Entrinnen gibt. Es waren sehr, sehr bittere Jahre meiner Ausweglosigkeit die ich durchlitten habe. Ich bewegte mich zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, beides erlebte ich mit tiefen Emotionalen Gefühlen die mich oft und fast ständig überwältigten.

Die Not macht erfinderisch…

Doch in meiner lebensbedrohenden NOT habe ich langsam und sehr zaghaft wieder ins Leben zurück gefunden. Ich begann mit Jogging, ich fing also an moderat zu laufen. Da ich Nachts sowieso selten meinen Schlaf gefunden habe, bin des Nachts für ca. anderthalb Stunden gelaufen obwohl meine psychische Verfassung nicht die beste war. Ich musste mich warm anziehen denn es war draußen bitter kalt. Diese Prozedur habe ich mehrere Monate durchgezogen. Immer öfter wurde mir in diesen nächtlichen Stunden mein Geist klarer und meine Hoffnung keimte in mir wie eine Pflanze, und so begann ich diesen Keimling, die Hoffnung stetig und täglich mehrmals zu gießen, bis der Keimling-Hoffnung eine Pflanze geworden ist. 

pexels-photo-1553783
Photo by Myicahel Tamburini on Pexels.com

Auszug aus meiner Veröffentlichung: Auf den Erden… lebend angekommen ward ich gleich  in größten Nöten

Dann… ein Lichtblick meines Geistes konnte ich vernehmen, meine Hoffnung, du Hoffnungsvolle ich nicht wollte dich aufgeben. die Hoffnung ists die mir zeigen soll, zu finden meines Lebens richtgen GeistesSinn auf Erden. Austrocknen will ich die Quelle der Angst und der Depression und euren Fluss, bis kein Tropfen mehr aus eurer Quelle mehr entsteiget.

Meine Sehnsucht nach Spiritualität ist erwacht…

„Darum kann ich noch beten…auch wenn es so viel Schlechtes auf der Erde gibt… da die Kalte-Dunkelheit das Licht nicht vertreiben kann… diese Wahrheit lässt mich auch in meinen Dunklen-Zeiten hoffen.“
Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/2073203-pewi71-darum-kann-ich-noch-betenauch-wenn-es-so-viel-sch/

https://beruhmte-zitate.de/zitate/2073203-pewi71-darum-kann-ich-noch-betenauch-wenn-es-so-viel-sch/

 

 

 

 

 

Categories: Befreiung aus der seelisch-mentalen Sackgasse, Meditation,Spiritualität,Inspiration,, Meditationen, Prosa-Lyrik-, Psyche-Self-healing-Depression-Psychose, Vitalität-Erholung-Gesundheit-Psyche, Weisheiten,Unweisheiten,Zitate,Anektoden,Geschichten,Berichte,Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 thought on “Darum kann ich … noch beten…

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: