herbe-niederlage-fuer-nestle-gericht-in-michigan-entzieht-wasserrechte

Spread the love

Dass der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé ein öffentlicher Wasserversorger sei, sei „absurd“, sagte Jim Olson, Umweltanwalt von Michigan.

/wirtschaft/unternehmen/herbe-niederlage-fuer-nestle-gericht-in-michigan-entzieht-wasserrechte

Einen herben Schlag musste der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hinnehmen. Das zweithöchste Gericht in Michigan entschied, dass die kommerzielle Wasserabfüllung des Unternehmens „keine wesentliche öffentliche Dienstleistung“ sei und auch keine öffentliche Wasserversorgung.

Die kleine Gemeinde Osceola wollte Nestlé daran hindern, eine Pumpstation entgegen den geltenden Richtlinien zu bauen. Laut „The Guardian“ steht Nestlés Versuch, das Wasser zu privatisieren, auf der Kippe. Denn für derartige Pläne müsse Nestlé als öffentlicher Wasserversorger deklariert werden, der einen wesentlichen öffentlichen Dienst erbringt.

Fpalmoel-indonesien-nestle-unilever-mars-greenpeace

Categories: Befreiung aus der seelisch-mentalen Sackgasse, Gesund Leben-Essen-Trinken, Gesundheit-Fitness, Klimawandel, Sprachen lernen, Umwelt, Vitalität-Erholung-Gesundheit-PsycheTags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: