Naturparadies Neuseeland begeistert Entdecker auf einer Rundreise durch kochend heisse vulkanische Geysire

Spread the love

https://www.gebeco.de/laender-tipps/rundreise-neuseeland

Von Feuerspuckern und Hobbitsagen: Naturwunder Neuseelands

Rundreise Neuseeland Roto Waim Pohutogey

Das wertvollste Gut Neuseelands begleitet uns auf Schritt und Tritt: Das Land profitiert von einer abwechslungsreichen Landschaft, einer üppigen Flora und einer faszinierenden Fauna. Kurz: Die Natur steht in Neuseeland bei einer Rundreise irgendwie immer im Mittelpunkt. Über Millionen von Jahren formten die Bewegungen der Kontinentalplatten das Neuseeland, wie wir es heute kennen, mit all seinen Gebirgen und Tälern, Küsten und Wäldern. In diesem Zeitraum entwickelte sich jedoch auch ein einzigartiges Spektrum an Tier- und Pflanzenarten, schließlich bestand keine Verbindung zur Außenwelt. Doch fangen wir dort an, wo es brodelt: bei den Vulkanen. Diejenigen, die noch aktiv sind, liegen um die Mitte der Nordinsel verteilt. Wir befinden uns mitten auf dem Pazifischen Feuerring, und das spüren wir. Zum Beispiel im Thermalgebiet Rotorua, einer Region im Norden des Landes, wo Geysire das Wasser meterhoch in die Luft spucken. Oder im Tongariro-Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Neuseelands, in dem drei aktive Vulkane und die Kultur der Maori aufeinander stoßen. Auf der Coromandel-Halbinsel schließlich lockt der Hot Water Beach bei Ebbe mit der Aussicht auf ein erholsames Bad im warmen Wasser. Unmittelbarer können wir die Hitze unseres Planeten nirgendwo spüren.

Categories: Reisen, Urlaub,, Auswandern, Sprachen lernen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: